Skip to main content

Die Grünen VIllach

Was braucht Villach, um eine zukunftsreiche, lebenswerte, grüne Stadt zu sein? Wir stellen euch unsere Ideen hier in einer kurzen Übersicht vor.

Für Bodenschutz.

Villach hat sehr viele schöne Natur und Naherholungsräume, die eine immer wichtigere Rolle für die Bevölkerung, für uns alle, spielen. Wir alle genießen die Bewegung in der frischen Luft und wissen dies zu schätzen. Denn der Wert unserer Luft und unsere Grünflächen und unser Naherholungsgebiet sind unbezahlbar. Wir Grüne denken an morgen, mit einem klaren Blick in die Zukunft und achten darauf, dass wir Grünflächen, an beliebten, unberührten Orten vor der Versiegelung retten, da in den letzten Jahren eine noch nie da gewesener Bauboom überhand nimmt. Dafür setzen wir uns im Gemeinderat ein und prüfen jede Umwidmung sehr genau.

Bustakt und Radwege ausbauen.

Der Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes und des Radwegenetzes ist längst überfällig. Mit zwei Buslinien, die im Halbstunden-Takt fahren, gibt es zwar einen Schritt in die richtige Richtung, doch von einem attraktiven öffentlichen Verkehr, auf den man gerne „umsteigt“, ist Villach weit entfernt. Da braucht es Mut, Umdenken, ein praktikables Mobilitätskonzept. Das gleiche gilt für das Radfahren: Obwohl das Radfahren boomt, ist auch hier ein großer Nachholbedarf für ein sicheres Alltagsradeln. Weder der öffentliche Verkehr, noch sicheres Radfahren dürfen dem motorisierten Individualverkehr in der Verkehrsplanung untergeordnet werden. Hier lassen wir weiterhin nicht locker!

Unser Klima, unsere Zukunft.

Der Klimaschutz ist und bleibt unser zentrales Anliegen. Zum Klima gehört auch eine gesunde, regionale Versorgung und Produktion von Lebensmitteln, bevorzugt: BIO. Daher können wir Villacher:innen uns auch glücklich schätzen, dass wir ein gut frequentiertes Marktleben haben. Wir Grüne werden uns auch für einen „Markt Neu“ einsetzen, der von einer Mehrheit gewünscht wird, einer Villacher Bevölkerung, der die Natur und der Kauf regionaler Produkte und am Herzen liegt. Die Regionalität und die Förderung kleinstrukturierter Wirtschaft findet auch jetzt hohe Akzeptanz, von uns Grünen ein immer schon erwünschtes und gefordertes Ziel.

Kultur fördern und bewahren.

Die freie Szene, aber auch das Angebot – sei es in der Neuen Bühne, der Kulturhofkeller, Filmstudio oder bei Ausstellungen in unseren Galerien und viele mehr, liegen uns sehr am Herzen, insbesondere die finanzielle Unterstützung in Lockdown-Zeiten durch die Stadt Villach.

Leistbares Wohnen für alle.

Um ein gutes Miteinander leben zu können, brauchen wir leistbare Wohnungen für Jung und Alt, genügend Grünflächen bei den Wohnanlagen, eine vernünftige Anbindung an den öffentlichen Verkehr, Heizungen in ALLEN Gemeindewohnungen. Ein würdevolles und leistbares Wohnen ist ein Grund- und Menschenrecht. Neue Wohnmodelle, wie sie in vielen anderen Städten schon praktiziert werden, stehen in Villach noch aus – als Antwort auf unkontrollierte Immobiliengeschäfte und den damit in Zusammenhang stehenden hohen Mietpreisen. Aber auch der Erhalt und die Sanierung historisch gewachsener Siedlungen mit ausreichender Grünfläche liegen uns am Herzen. Nachhaltig, für ein Villach, in dem unsere Kinder und Enkelkinder sich wohlfühlen und gesund aufwachsen können.

Kindergartenplatz in der Nähe.

Jedes Kind hat das Recht auf einen Kindergartenplatz in der unmittelbaren Wohngegend. Das setzen wir Grüne voraus und fordern dies von den Verantwortlichen. Daher gehört zur Wohnraumschaffung immer auch der Bau von Kindergärten, von der Stadt betrieben oder subventioniert, sowie ausreichend Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche.

Menschen fördern und unterstützen.

Wir können heute nicht sagen, wie die soziale Situation nach der Corona-Krise sich auf alle Bereiche des Lebens auswirken wird, aber wir werden neue Herausforderungen stemmen und uns von vielen Selbstverständlichkeiten verabschieden müssen. Daher ist es für uns klar und unumgänglich, sich für alle Menschen, die unter der Krise besonders leiden, besonders einzusetzen. Hierbei gehört das Budget für alle sozialen Einrichtungen durch die Stadt aufgestockt und von Luxussubventionen wie die Förderung eines Harley-Treffens abgesehen.

Die Grünen in Villach

Sabina Schautzer

Bezirkssprecherin

sabina.schautzer@gruene.at
Karin Herkner

Gemeinderätin

karin.herkner@gruene.at
Jonathan Seriatz

Gemeinderat

jonathan.seriatz@gruene.at
Benjamin Rammel

Ersatzgemeinderat

kaernten@gruene.at
Susanne Zimmermann

Ersatzgemeinderätin

susanne.zimmermann@gruene.at
Birgit Seymann

Mitglied des Leitungsteams

birgit.seymann@gruene.at
Es gibt noch viel zu tun.

Du willst Villach grüner machen? Wir freuen uns auf dich!

1
2
3
4
5
6
7
8