gruene.at
Navigation:
am 19. Dezember 2012

Ökostrom statt Atomstrom? Ganz einfach.

Die Grünen Kärnten - Atomausstieg geht manchmal auch ganz klein: Jeder kann ganz persönlich ohne diese Technologie leben. Zum Beispiel mit dem Ökostromanbieter AAE in Kötschach-Mauthen.

In Österreich gibt es keine Atomkraftwerke. So weit, so gut. Das ist aber nur die habe Wahrheit. Denn bis zu 15% des Stroms in Österreich wird aus Atomkraftwerken importiert. Das bedeutet, dass wir bei “normalen” Stromanbietern mit der monatlichen Stromrechung ausländische Atomkonzerne unterstützen.

Das muss aber nicht sein. Es gibt für jeden eine ganz einfache Möglichkeit, keine Atomkonzerne mehr zu unterstützen: Den Stromanbieter wechsel​n.

In Kärnten leicht möglich

Das ist ganz einfach: Auf einen Ökostromanbieter zu wechseln, der ausschließlich sauberen Strom liefert – frei von Atom oder fossilen Energiequellen – ist gerade in Kärnten leicht möglich.

Denn einer der wenigen Ökostrom-Anbieter hat seinen Firmensitz in Kötschach-Mauthen: “Der Umstieg auf Ökostrom ist so einfach, wie den Telefonanbieter zu wechseln. Einfach anrufen, Formular ausfüllen und sauberen Strom beziehen”, informiert unser Landtagsabgeordnete Rolf Holub.​