gruene.at
Navigation:
am 12. Dezember 2017

Glyphosat österreichweit verbieten!

Michael Johann - Grüne bringen Dringlichkeitsantrag auf österreichweites Zulassungsverbot von Glyphosat ein

„Kärnten nimmt in punkto Glyphosat-Ausbringungsverbot auf Bundesländer-Ebene die Vorreiterrolle ein. Ein Ausbringungsverbot dieses Pflanzengifts wurde im zuständigen Ausschuss des Kärntner Landtages in der vergangenen Woche einstimmig beschlossen“, stellt der Umweltsprecher der Grünen im Kärntner Landtag, Michael Johann, fest.

„Nun soll auch die Zulassung des Pflanzengifts österreichweit verboten werden. Deswegen werden wir Grünen im Rahmen der Landtagssitzung am Donnerstag einen Dringlichkeitsantrag einbringen, in dem wir die Bundesregierung auffordern, die Zulassung von Glyphosat auf nationaler Ebene zu verbieten“, kündigt Johann an und fügt dem hinzu: „Dies ist der einzige Weg, dieses Gift aus unserem Land nachhaltig zu verbannen.“

„Eine bloße Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft wegen Umweltgefährdung nach dem Strafgesetzbuch hat nur eine geringe Aussicht auf Erfolg, weil eine Umweltgefährdung erst bei Schädigung auftritt. Hier geht es aber darum mit einem Verbot dem Schaden vorzubeugen. Das ist nicht die Aufgabe der Gerichte, sondern Aufgabe des Gesetzgebers“, schließt Johann.​