gruene.at
Navigation:
am 25. Jänner 2018

Green Care: eine Initiative der Grünen

Barbara Lesjak - Green Care auf Initiative der Grünen beschlossen Green-Care-Ansprechstelle wird als Verbindungsstelle zum Sozial- und Gesundheitsbereich auf Antrag der Grünen eingerichtet

„Mit dem heutigen Beschluss von Green Care im Gesundheitsausschuss des Kärntner Landtages schaffen wir neue Perspektiven für Kärntens Bauernhöfe. Diese werden in Kooperation mit den SozialträgerInnen und Institutionen zum Arbeits-, Bildungs- Gesundheits- und Lebensort. Der Bauernhof wird damit beispielsweise zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung, zur überbetrieblichen Lehrwerkstätte am Hof, zur Schule, Kindergarten, Seniorenheim oder Tageszentrum für ältere Menschen. Genauso wird dieser beispielsweise durch heilpädagogisches Reiten oder tiergeschützte Intervention zum Gesundheitsort“, berichtet die Klubobfrau Barbara Lesjak von den Grünen, die die Initiative Green Care auch im Kärntner Landtag thematisiert und angestoßen hat.

„Auf Antrag von uns Grünen wird eine Ansprechstelle, die als Verbindungsstelle zum Sozial- und Gesundheitsbereich fungiert, eingerichtet“, erklärt Lesjak und sagt weiter: „Green Care bildet die ideale Brücke zwischen Land- und Forstwirtschaft sowie der Bevölkerung. Sie stärkt den Zusammenhalt im ländlichen Raum.“

„Ganz besonders freut es mich, dass unsere Initiative, die wir mit unserem Antrag aus dem Jahr 2015 gesetzt haben, eine breite parteiübergreifende Diskussion bewirkt hat. Schließlich kam es zu einem gemeinsamen Initiativantrag des Ausschusses, der heute einstimmig beschlossen wurde. In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an alle, die uns Grünen bei der Umsetzung dieses Projektes für Kärnten unterstützen“, schließt Lesjak.​