gruene.at
Navigation:
am 17. Februar

Solarkraft für Feldkirchen

Christoph Gräfling, Roland Gutzinger - Auf Einladung von Gemeinderat Christoph Gräfling und Nobert Schwarz, Geschäftsführer Wasserverband Ossiachersee, waren Klimaministerin Leonore Gewessler und Olga Voglauer, Landessprecherin der Grünen in Feldkirchen, um die größte PV-Anlage des Bezirks zu besichtigen.

Auf Einladung von Gemeinderat Christoph Gräfling und Nobert Schwarz, Geschäftsführer Wasserverband Ossiachersee, waren Klimaministerin Leonore Gewessler und Olga Voglauer, Landessprecherin der Grünen in Feldkirchen, um die größte PV-Anlage Feldkirchens zu besichtigen.

Auf Initiative des Grünen Gemeinderats Christoph Gräfling setzen sich die Grünen Feldkirchen im Gemeinderat für den Ausbau von PV-Anlagen ein: „Im Oktober haben Roland Gutzinger und ich einen Antrag im Gemeinderat eingebracht der fordert, dass auf den Gebäuden die im Besitz der Gemeinde sind Photovoltaik-Anlagen errichtet werden. Richtig dimensionierte PV-Anlagen sind eine ‚Win-Win und nochmal Win‘-Situation. Aktuell werden die Anlagen stark gefördert, außerdem werden bei der Montage lokale Unternehmen gestärkt – zum Beispiel Elektriker, Dachdecker oder Installateure. Last but not least tut man der Umwelt was Gutes. Aktuell wurden bereits zwei Anlagen auf unsere Initiative hin errichtet: eine am Wirtschaftshof die andere am Dach der städtischen Bestattung. Weitere werden folgen“, berichtet Gemeinderat Christoph Gräfling. 

Gemeinsam mit Ministerin Gewessler besichtigten Voglauer, Gräfling und Roland Gutzinger, zweiter Gemeinderat der Grünen in Feldkirchen, die PV-Anlage, die über einem Klärbecken installiert wurde. Diese neue Anlage ist die größte des Bezirks und wurde unter anderem mit Förderungen des Bundes finanziert. Die Photovoltaikanlage erzeugt pro Jahr 220.000 Kilowattstunden elektrische Energie​, das entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 40 Haushalten.


Landessprecherin Olga Voglauer, Gemeinderat Roland Gutzinger, Gemeinderat Christoph Gräfling und Klimaministerin Leonore Gewessler (von links)