gruene.at
Navigation:
am 26. September

Kärnten Paket für EPUs und KUs präsentiert

Matthias Köchl - Grüne präsentieren in Kärnten Paket zur Stärkung von Einpersonen- und Kleinunternehmen 100 Euro Deckel auf Wirtschaftskammer-Grundumlage, Sozialversicherungreformen, steuerliche Abschreibungen erleichtern,...

„Mit hunderten KleinunternehmerInnen in ganz Österreich habe ich gesprochen. Das Paket mit konkreten Erleichterungen wie Steuerfreiheit für den ersten erwirtschafteten Tausender im Monat ist nach diesen Gesprächen entstanden, mit Menschen, die oft entweder mit bürokratischen Hürden ringen – oder überhaupt um ihre Existenz, “ so Matthias Köchl bei der Präsentation des Pakets in Klagenfurt. UnternehmerInnen bräuchten eine bessere soziale Absicherung und bürokratische Erleichterungen: „Wenn an drei verschiedenen Stellen um Förderungen oder Genehmigungen angesucht werden muss, dann ist das Schikane. Wir fordern hier einen One-Stop-Shop. Die Steuerpolitik muss für Einpersonenunternehmen (EPU) „praxistauglich“ gemacht werden. So soll zum  Beispiel die Wertgrenze für geringwertige Wirtschaftsgüter von 400 auf 1500 Euro angehoben werden, um steuerliche Abschreibungen zu erleichtern. Anspruch auf Krankengeld soll es für EPU ab dem vierten Tag geben, gleich wie bei Angestellten. Schluss sein muss in Zeiten von Laptop und Smartphone mit dem `Arbeitszimmer-Zwang´“, stattdessen soll ein Arbeitsplatz pauschal mit 75 Euro monatlich von der Steuer absetzbar sein.“ Die Gewerbeordnung müsse aus Grüner Sicht komplett neu geschrieben werden, die 45 Sozialversicherungsträger seien zusammenzulegen, zudem fordere er eine Deckelung der Grundumlage in der Wirtschaftskammer, so Köchl: „Einmal 100 Euro sind genug!“

„Die Stärke von Österreich sind die vielen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Sie gemeinsam sind das Rückgrat unserer Wirtschaft und Basis unseres Wohlstandes“, betont Sabine Jungwirth, Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft Österreichs, „rund zwei Drittel der Arbeitsplätze in Österreich sind in KMU verankert und spielen besonders in ländlichen Regionen eine wichtige Rolle. Aber die Regierungsparteien konzentrieren sich auf die Großunternehmen statt darauf zu achten, dass sich Leistung für KleinunternehmerInnen wieder lohnt.“

Das Grüne Paket mit allen Erleichterungen für Kleinunternehmen ist via www.gruene.at/loesungen-fuer-selbststaendige​ abrufbar.​