gruene.at
Navigation:
am 12. Jänner

Herzlichen Dank für Diesen Empfang!

Die Grünen Kärnten - Wir freuen uns! Rund 200 BesucherInnen haben Rolf Holubs Rede verfolgt.

Wir freuen uns! Rund 200 BesucherInnen haben Rolf Holubs Rede verfolgt, in der er unter anderem die neue Bundesregierung, besonders FP-Innenminister Herbert Kickl, heftig kritisiert hat. Besonders viel Applaus erhielt Rolf Holub für seinen jüngsten Erfolg: Insektengifte wie Glyphosat werden aus den öffentlichen Flächen in ganz Kärnten verbannt (siehe Kasten unten).

Rolf Holub hat betont: Wer sich Grün im Landtag wünscht, muss am 4. März Grün wählen.

Warst du dabei? Die besten Momente – und vielleicht auch DEIN Foto sind ab morgen vormittag auf www.fb.com/gruenekaernten​ zum Durchklicken!​

v.l.n.r.: Die KandidatInnen - LAbg. Michael Johann, Dorothea Gmeiner-Jahn, Heidrun Knafl, Margit Motschiunig, LR Rolf Holub, Magdalena Vorauer, LAbg. Reinhard Lebersorger, Sebastian Glanzer, Štefan Merkač.

Schöner Erfolg für Rolf Holub


Die Kärntner Parks werden frei von Insektengift!

Kärnten wird ab jetzt noch ein Stück schöner und gesünder! Das verdanken wir Rolf Holub: Kärnten wird als erstes Bundesland alle öffentlichen Parks, Rasen, Blumenbeete, Sportflächen, Gärten und andere Grünflächen frei von Glyphosat und anderen Insektengiften halten! Die Umweltschutzorganisationen Global 2000 und Greenpeace loben Rolfs Initiative und fordern, dass andere Bundesländern dem Kärntner Beispiel folgen.

Buchtipp: „Die Akte Glyphosat“ vom Global-2000-Experten Helmut Purtscher http://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/die-akte-glyphosat-918​