gruene.at
Navigation:
am 6. Mai

Klare Position gefragt

Sabina Schautzer - Von einem Stadtrat erwartet man klare Position in Bezug auf NS-Zeit und Kriegsende

„Es ist erschütternd und fast nicht vorstellbar, dass ein Villacher Stadtrat sich offenbar nicht darüber freuen kann, dass am 8. Mai ein unvorstellbar grausamer Weltkrieg geendet hat,“ so Sabina Schautzer, Grün-Gemeinderätin in Villach. Man frage sich, welches Weltbild der Betreffende hat – oder welche Geschichtsauffassung, meint Schautzer: „Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges geboren zu sein entbindet nicht von der Verantwortung, sich mit dieser Zeit auseinanderzusetzen und sich dazu unmissverständlich zu äußern.“ In Bezug auf den Nationalsozialismus und das Kriegsende erwarte man von einem Stadtrat eine klare Position, hier gebe es keinen Spielraum für Grauzonen und Herumlavieren.

Schautzer empfiehlt Baumann zur Schließung eventuell vorhandener historischer Bildungslücken das Buch "Heiss Umfehdet Wild Umstritten..." von Werner Koroschitz und Lisa Rettl.