gruene.at
Navigation:
am 1. Oktober

Naturpark braucht nachhaltiges Konzept.

Sabina Schautzer - Es sei an der Zeit, ein nachhaltiges Konzept zu erarbeiten. „Wir fordern das seit Jahren. Ich erinnere hier an unseren Antrag im Gemeinderat von 2017.

Erster Schritt in richtige Richtung.
Villach – „Endlich macht man erste Schritte in die richtige Richtung. Ich begrüße, dass die Stadt nun andenkt, die Straße bei Gefahr im Verzug sperren zu lassen und nur mehr den Bus auf und ab fahren zu lassen. Aber was heißt das konkret? Ist es Gefahr in Verzug, wenn die Straße nur mehr einspurig befahrbar ist, weil so viele Autos oben sind, dass sie an den Parkplätzen keinen Platz mehr haben?“, fragt Sabina Schautzer, Sprecherin der Grünen Villach.​


Nachhaltiges Konzept ist die Lösung.
Es sei an der Zeit, ein nachhaltiges Konzept zu erarbeiten. „Wir fordern das seit Jahren. Ich erinnere hier an unseren Antrag​ im Gemeinderat von 2017. Schon damals haben wir uns dafür stark gemacht, dass die Busverbindung ausgebaut und der Individualverkehr eingeschränkt wird. Ich hoffe, es muss nicht erst die Straße komplett verstopft sein, bevor hier etwas passiert und auch die anderen Parteien erkennen, wie wichtig es ist, unseren Naturpark zu schützen“, sagt Schautzer.​