gruene.at
Navigation:
am 21. Dezember 2020

Grüne St. Veit starten mit neuem Team in die Gemeinderatswahl: Gemeinsam für die Herzogsstadt.

Klaus Knafl - „Zu sechst wollen wir als Team die Bezirkshauptstadt lebenswert und nachhaltig gestalten. Gemeinsam sind wir stärker – das ist auch etwas, was wir aus der aktuellen Krise lernen. Unser Zusammenhalt in unserer Gruppe macht uns stark für die Menschen in St. Veit und die Herzogsstadt grüner“, so Bürgermeisterkandidat Knafl.​

Gemeinsam gestalten.
St. Veit – „Die Grünen St. Veit treten mit einem voll motivierten Team im Gemeinderatswahlkampf in St. Veit an und ich freue mich als Bürgermeisterkandidat dabei zu sein“, sagt Klaus Knafl. Der
Sozialpädagoge ist bereits seit 2003 für die Grünen aktiv und bewirbt sich in St. Veit für das Amt des Bürgermeisters. Die neue Grüne Gruppe, bestehend aus 3 Frauen und 3 Männern, will St. Veit lebenswert machen. „Die Stadt gemeinsam als Lebensraum für alle gestalten. Ein
Verkehrskonzept für meine Mitbürger*innen schaffen, gelebte Partizipation - Zukunftsthemen gemeinsam mit meinen Mitbürger*innen erarbeiten, Vernetzung und Kooperationen vorhandener Angebote fördern, im Sinne eines Sozialraums – das ist meine Vision“, so Knafl.

Gemeinsam innovativ sein.
„Gemeinsam wollen wir ein innovatives Konzept für unsere Stadt entwickeln, damit St. Veit auch für zukünftige Generationenlebenswert bleibt“, sagt Nina Feichter. Die Familienberaterin in Ausbildung setzt sich vor allem für Inklusion und Integration ein.

„Ich will eine lebenswerte und zukunftsorientierte Stadt gestalten. Dabei will ich St. Veits Potential in Bezug auf Stadtentwicklung, Grünflächennutzung und Barrierefreiheit ausschöpfen. Als Architekt, ist für mich der verantwortungsvolle Umgang mit unserer historischen Bausubstanz eine Herzensangelegenheit, denn die Altstadt ist der Mittelpunkt des kulturellen Lebens und ein wichtiger Teil unserer Identität“, erklärt Charly Jerneischek, was er für St. Veit bewirken will.

Gemeinsam verändern.
Auf Listenplatz vier tritt mit Elisabeth Mirnig eine Jungunternehmerin an: „Ich will mich für wirtschaftlichen und kulturellen Fortschritt in der Stadt einsetzen – Raum schaffen für junge und innovative Wirtschaftsideen, Innenstadtbelebung und unternehmerischen Austausch fördern.“ Thomas
Wernbacher
, Wissenschaftler, möchte die Bezirkshauptstadt nachhaltig verändern: „Machen wir St. Veit zu einer Stadt der kurzen Wege, die man bevorzugt mit dem Rad zurückzulegen kann.“ Mit im Bunde ist auch die Carmen Koschutnig, Psychologin: Ich wünsche mir eine nachhaltige
umweltfreundliche Stadtgestaltung
an der alle Bürger*innen beteiligt sind.“

„Zu sechst wollen wir als Team die Bezirkshauptstadt lebenswert und nachhaltig gestalten. Gemeinsam sind wir stärker – das ist auch etwas, was wir aus der aktuellen Krise lernen. Unser Zusammenhalt in unserer Gruppe macht uns stark für die Menschen in St. Veit und die Herzogsstadt grüner“, so Bürgermeisterkandidat Knafl.​

  1. Klaus Knafl
  2. Nina Feichter
  3. Charly Jerneischek
  4. Elisabeth Mirnig
  5. Thomas Wernbacher
  6. Carmen Koschutnig​