gruene.at
Navigation:

Umwelt

Mehr Bio-Essen für Villach

Schrittweise Ausweitung der Bio-Essen-Aktion von Villachs Kindergärten auf Altersheime, Landeskrankenhaus, Kantinen etc. Denn biologische Lebensmittel werden umweltschonend erzeugt und sind gesünder.

Verstärktes Wirtschaften aus der Region

Regionale Wirtschaftskreisläufe fördern die lokale Wirtschaftskraft. Der verstärkte Konsum von regional hergestellten Lebensmitteln und die Bereitstellung von Energie aus der Region sichern unseren Wohlstand. Der massenhafte Transport von Gütern des täglichen Bedarfs über weite Strecken ist umweltfeindlich.

Baumschutz

Dem Schutz des Baumbestandes in der Stadt ist mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Die Kärntner Grünen verlangen den Beschluss eines Landesgesetzes, welches eine Ermächtigung für die Städte enthält, Baumschutzverordnungen zu erlassen. Generell sollen mehr Grünflächen in der Innenstadt geschaffen werden. Bei der Neugestaltung von öffentlichen Plätzen sollen, anders als in der Vergangenheit, ausreichende Grünflächen integriert werden.

Feinstaub

Reduzierung durch Schadstoffverringerung durch z.B. Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Förderung von alternativen Energieträgern, Einsatz von Shuttlebussen zu touristischen Zielen

Naturpark Dobratsch

Der Sinn eines Naturparks ist es, den Dobratsch als Naherholungsgebiet und Wasserspeicher für zukünftige Generationen zu erhalten. Wir fordern ein modernes Verkehrsleitsystem, Shuttlebusse und einen Tourismus den der Berg verkraften kann. Verkehrslawine und überdimensionierte Infrastruktur schaden dem Ökosystem Dobratsch und belasten unser Trinkwasser z.B. durch die ungehinderte Versickerung der Abwässer.