gruene.at
Navigation:

Die Geschichte der Grünen Villach

Grüne Sitze im Gemeinderat Villach:

  • 1986 – 1991 Mag. Herwig Burian und Mag. Hans Haider
  • 1991 – 1997 Mag. Herwig Burian und Mag. Hans Haider
  • 1997 – 2003 Susanne Zimmermann
  • 2003 – 2009 Susanne Zimmermann und Sabina Schautzer
  • 2009 – 2015 Susanne Zimmermann und Sabina Schautzer

Die Grünen Villach gingen 1984 aus der Vereinigung der örtlichen "Alternativen Liste" und den "Vereinten Grünen" hervor. Dieser in Kärnten einzigartige Zusammenschluss "linker" und "konservativer" Grünkräfte im Interesse einer ökologischen Politik erlaubte 1986 den Einzug in den Gemeinderat mit zwei Mandaten.

Die Grünen Villach sind damit älter als die Grüne Parlamentspartei, in der wir seit ihrer Entstehung mitarbeiten. die Verbindung von sozialkritischen und wertkonservativen Ideen stellt nach wie vor das Erfolgsgeheimnis der Grünen Villach dar.

Die Arbeit der Grünen Villach beruht auf drei Standbeinen:

  1. die Arbeit im Gemeinderat
  2. die Mitarbeit und Unterstützung von Bürgerinitiativen
  3. eigene Veranstaltungen und Aktionen

Im Gemeinderat ist unsere Zwei-Frau-Fraktion sehr aktiv. Die Grünen sind in Villach die einzige Fraktion, welche die Frauenrate in den Parteien erfüllt. (siehe Mandatsverteilung/Struktur) Viele Grüne Anträge und Anfragen werden seit 1986 im Gemeinderat gestellt (siehe Anträge und Anfragen).

Die Schwerpunkte, was die Anzahl der Anträge betrifft, waren in dieser Reihenfolge: Verkehr, Umwelt, Soziales und Kultur. Die Grünen bemühen sich ständig, soziale und ökologische Fragen in Einklang zu bringen.